PROVISORISCHES JAHRESPROGRAMM 2024


Die am 1. Januar 2021 gegründete Associaziun Center d’Art e Cultura Alvra kann auf vielseitige und erfolgreiche erste Betriebsjahre zurückblicken. Zwar warf Corona auch in Alvaschein lange Schatten, doch der starke Wille von Vorstand und Team machte möglich, dass zahlreiche Veranstaltungsreihen und Angebote «ausprobiert» werden konnten. Nun, nach drei Betriebsjahren, wurde die Spreu vom Weizen getrennt und beschlossen, 2024 den Fokus insbesondere auf die nachfolgenden, in den letzten drei Jahren erfolgreichen Angebotsgruppen zu legen:

1.    EDITION ACACA
Die Edition ACACA ist eine Mappe mit jährlich erscheinenden Kunstwerken, die vor Ort entstanden sind. Sie dient dem Zweck, Gönnerinnen und Gönner zu gewinnen und auf das künstlerische und gestalterische Arbeiten in der Schulanlage Alvaschein aufmerksam zu machen. Die Kooperation mit dem Verein für Originalgrafik und anderen geeigneten Institutionen wird dabei aktiv gesucht und gefördert.



2.    KULTUR IM TAL
Gemeinsam mit dem strategisch wichtigen Kooperationspartner Parc Ela werden wie bis anhin sozio-kulturelle Projekte (Kino, Kultur im Gespräch, Sternwarte, etc.) umgesetzt und wo möglich auch neue Angebote realisiert.



3.    KUNST & GESTALTUNG IN ALVASCHEIN
Gemeinsam mit dem bisherigen strategischen Kooperationspartner der ibW Schule für Gestaltung Graubünden werden die bestehenden Projekte und Angebote weiter ausgebaut und präzisiert.

Erstmals wird zudem im Rahmen von „Kunst & Gestaltung in Alvaschein“ das Projekt ARTicular durchgeführt, eine Kooperation des Vereins RAIT ART RUMANTSCH mit ACACA.